lic. phil. Luzia Lingg

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Sempacherstrasse 30

6003 Luzern

Über mich

Ich wurde 1966 geboren und bin in Meggen und Luzern aufgewachsen. Mein Mann und ich haben 1993 geheiratet. Unser Sohn und unsere Tochter sind beide mittlerweile erwachsen.
Seit 2016 führe ich mit viel Freude meine eigene Praxis an der Sempacherstrasse 30 in Luzern. Ich finde es stets von Neuem spannend und bereichernd, Menschen mit ihrer Einzigartigkeit und ihrem Wunsch, ihre aktuelle Lebenssituation zu klären und ihren Bedürfnissen entsprechend anders zu gestalten, als Psychotherapeutin mit meinen Lebenserfahrungen und meinem Fachwissen begleiten zu dürfen.
 

Mein beruflicher Werdegang

Ich habe als Werkstudentin parallel zum Psychologiestudium während vier Jahren als stellvertretende Primarlehrerin und als Fachlehrerin für Deutsch als Zweitsprache auf verschiedenen Primarschulstufen unterrichtet. Weitere wertvolle pädagogische Erfahrungen als Primarlehrerin habe ich an einer Kleinklasse für verhaltensauffällige Kinder gesammelt.
Nach dem Studium habe ich während achteinhalb Jahren als Psychologin beim Schulpsychologischen Dienst Luzern und Kriens gearbeitet. Bei der Begleitung von Kinder und Jugendlichen im Schulalltag und bei der Beratung von Lehrpersonen habe ich meine beiden Berufe sinnvoll verbinden können.
Während der Psychotherapieausbildung am Zentrum für systemische Therapie und Beratung am ZSB Bern ist in mir der Wunsch gereift, Kinder, Jugendliche und Erwach-sene therapeutisch zu begleiten. Ich habe ein Jahr delegiert als Psychotherapeutin in einer psychiatrischen Praxis gearbeitet und dort Erwachsene mit verschiedenen psychiatrischen Diagnosen therapeutisch unterstützt.
Einen grossen Erfahrungsschatz habe ich als Psychotherapeutin während 9 Jahren am Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst (KJPD) Luzern erworben. Dort habe ich mit viel Freude und Engagement Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Eltern oder mit der ganzen Familie therapeutisch begleitet und meine beruflichen Kompetenzen erweitert und vertieft. Besonders der Aufbau und die Co-Leitung einer Gruppentherapie für Mädchen und junge Frauen am KJPD Luzern waren sehr lehrreich. Die Begleitung von jungen Frauen in der Adoleszenz haben mir gezeigt, wie wichtig die Familie für junge Menschen ist, damit sie ihre Flügel ausspannen, ihren eigenen Weg finden und mutig in die Welt hinausgehen können.
 

Grundausbildungen

1982 bis 1987   Ausbildung zur Primarlehrerin am Lehrerseminar der Stadt Luzern
1988 bis 1995   Psychologiestudium mit Lizentiat an der Universität Zürich
 

Psychotherapeutische Ausbildungen

2006 bis 2010  Systemische Therapieausbildung am Zentrum für systemische
                                 Therapie  und Beratung, ZSB Bern
2014                      Fachtitelerwerb Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
 

Psychotherapeutische Weiterbildungen

  • Mentalisierungsbasierte Familienarbeit bei Dr. med. Eia Asen, London
  • Psychotherapie mit inneren Teilen (Ego-States) bei Dr. phil. Roland Müller und Sylvia Hochstrasser Zurfluh, dipl. Psychologin FH, Luzern
  • Spielwerkstatt, Das therapeutische Spiel in der Kinderpsychotherapie bei Alfons Aichinger, Dipl. Psych., Deutschland
  • Systemisch-bindungsbasierte Psychotherapie bei Dr. med. Jürg Liechti, Bern
  • Traumazentrierte Psychotherapie für Kinder und Jugendliche bei Lutz Besser, Kinder- und Jugendpsychiater, Deutschland  – Traumatherapie – EMDR (Level I und II) am Psychotherapeutischen Institut im Park, Schaffhausen

Über mich

Ich wurde 1966 geboren und bin in Meggen und Luzern aufgewachsen. Mein Mann und ich haben 1993 geheiratet. Unser Sohn und unsere Tochter sind beide mittlerweile erwachsen.
Seit 2016 führe ich mit viel Freude meine eigene Praxis an der Sempacherstrasse 30 in Luzern. Ich finde es stets von Neuem spannend und bereichernd, Menschen mit ihrer Einzigartigkeit und ihrem Wunsch,
ihre aktuelle Lebenssituation zu klären und ihren Bedürfnissen entsprechend anders
zu gestalten, als Psychotherapeutin mit meinen Lebenserfahrungen und meinem Fachwissen begleiten zu dürfen.

Mein beruflicher Werdegang

Ich habe als Werkstudentin parallel zum Psychologiestudium während vier Jahren
als stellvertretende Primarlehrerin und als Fachlehrerin für Deutsch als Zweitsprache auf verschiedenen Primarschulstufen unterrichtet. Weitere wertvolle pädagogi-sche Erfahrungen als Primarlehrerin
habe ich an einer Kleinklasse für verhaltensauffällige Kinder gesammelt.
Nach dem Studium habe ich während acht-einhalb Jahren als Psychologin beim Schulpsychologischen Dienst Luzern und Kriens gearbeitet. Bei der Begleitung
von Kinder und Jugendlichen im Schulalltag und bei der Beratung von Lehrpersonen habe ich meine beiden Berufe sinnvoll verbinden können.
Während der Psychotherapieausbildung am Zentrum für systemische Therapie und Beratung am ZSB Bern ist in mir der Wunsch gereift, Kinder, Jugendliche und Erwachsene therapeutisch zu begleiten. Ich habe ein
Jahr delegiert als Psychotherapeutin in einer psychiatrischen Praxis gearbeitet und dort Erwachsene mit verschiedenen psychiatri-schen Diagnosen therapeutisch unterstützt.
Einen grossen Erfahrungsschatz habe ich als Psychotherapeutin während 9 Jahren am Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst (KJPD) Luzern erworben. Dort habe ich mit viel Freude und Engagement Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Eltern oder mit der ganzen Familie therapeutisch begleitet und meine beruflichen Kompeten-zen erweitert und vertieft. Besonders der Aufbau und die Co-Leitung einer Gruppen-therapie für Mädchen und junge Frauen
am KJPD Luzern waren sehr lehrreich. Die Begleitung von jungen Frauen in der Adoleszenz haben mir gezeigt, wie wichtig die Familie für junge Menschen ist, damit
sie ihre Flügel ausspannen, ihren eigenen Weg finden und mutig in die Welt hinausgehen können.

Grundausbildungen

1982 bis 1987   Ausbildung zur Primarlehre-rin am Lehrerseminar der Stadt Luzern
1988 bis 1995   Psychologiestudium mit Lizentiat an der Universität Zürich

Psychotherapeutische Ausbildungen

2006 bis 2010  Systemische Therapieaus-bildung am Zentrum für systemische Therapie  und Beratung, ZSB Bern
2014 Fachtitelerwerb Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Psychotherapeutische Weiterbildungen

  • Mentalisierungsbasierte Familienarbeit bei Dr. med. Eia Asen, London
  • Psychotherapie mit inneren Teilen
    (Ego-States) bei Dr. phil. Roland Müller und Sylvia Hochstrasser Zurfluh, dipl. Psycho-login FH, Luzern
  • Spielwerkstatt, Das therapeutische Spiel in der Kinderpsychotherapie bei Alfons Aichinger, Dipl. Psych., Deutschland
  • Systemisch-bindungsbasierte Psycho-therapie bei Dr. med. Jürg Liechti, Bern
  • Traumazentrierte Psychotherapie für Kinder und Jugendliche bei Lutz Besser, Kinder- und Jugendpsychiater, Deutschland  – Traumatherapie – EMDR (Level I und II) am Psychotherapeutischen Institut im Park, Schaffhausen